Werner Sommer 1928-2012
Werner Sommer Tusche
zu den Werken
Die in früheren Jahren mit der Feder, in späteren mit einem feinen Stift ausgeführten Tuschzeichnungen bilden im Werk von Werner Sommer eine vergleichsweise kleine Gruppe. Seine ersten, in den 1950er Jahren entstandenen Tuscharbeiten verraten Sommers Beschäftigung mit spätkubistischen Arbeiten von Picasso und mit der Illustrationskunst des fin-de-siècle und des Jugendstils. Die späteren Blätter, für die sich Sommer eines für technische Zeichnungen verwendeten Tuschstifts mit feinem Strich bediente, sind ganz im Stil seiner Bleistiftzeichnungen gehalten. Sie entstanden vor dem Sujet, in der Natur oder zu Hause, und zeigen Landschaften oder Stillleben.